Mitmachen
Artikel

Rückblick GGR-Sitzung vom 7. Dezember 2020

An der gestrigen Schlusssitzung des GGR in Lyss konnte die SVP Lyss-Busswil alle ihre Anliegen durchbringen. Alle Schlussabrechnungen der diversen Geschäfte wurden gutgeheissen.

Martin Eggli forderte die umliegenden Feuerwehren auf von der Dienstleistung der Kleider Reinigung in Lyss Gebrauch zu machen.

Thomas Brauen verlangte eine genauere Budget-Genauigkeit in zukünftigen Kreditbegehren.

In einer kleinen Anfrage erkundigte sich Patrick Häni über die genauen Öffnungszeiten der neuen Walk-in Praxis in Lyss. Diese stimmen mit den gemachten Aussagen und Versprechen der Praxisinhaber nicht überein. Dabei geht es um die Nacht- und Wochenend-Präsenzzeiten.

Das dringliche Postulat der SP/Grünen für die alten Badi Tarife wurde abgeschrieben.
Sie verfassen jetzt ein neues Postulat für ein Familien-Abo.

Gerhard Steiner wurde unter Würdigung seiner souveränen Arbeit als GGR-Präsident 2020 verabschiedet.
An dieser Stelle: „Geru: Merci vie mau für deinen Einsatz und deine Arbeit. Das war eine reife Leistung.“

Als neuer GGR-Präsident wurde Jürgen Gerber (EVP) gewählt. Ihm wünschen wir alles Gute für das Jahr 2021.

Jedes GGR Mitglied erhielt einen Einkaufsgutschein der Laden Gruppe Lyss, als Kompensation für das abgesagte Schlussessen.

Urs Köchli, Fraktionspräsident SVP Lyss-Busswil

Artikel teilen
über den Autor
Urs Köchli
SVP Grosser Gemeinderat (AG)
weiterlesen
Kontakt
Schweizerische Volkspartei (SVP), Sektion Lyss-Busswil, 3250 Lyss
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden